Sozialisierung - Gewöhnung

Sichere Hundebegegnungen für mehr Sozialkompetenzen - Region Linker Zürichsee

Soziale Interaktion im Rudel

CHF 245.00 - 5 Lektionen

Geeignet für alle Hunde ab der 12. Lebenswoche, die den sicheren Kontakt und Umgang mit Artgenossen erlernen und erleben sollen:

  • Kontrollierte Hundebegegnungen auf einem eingezäunten Gelände

  • lesen und interpretieren der Körpersprache der anwesenden Hunde

  • Kommunikation mit dem eigenen Hund innerhalb der Gruppe

Soziale Interaktion
Erziehungsspaziergänge

CHF 245.00 - 5 Lektionen

Die geführten Ausflüge in der Gruppe eignen sich, um individuell an folgenden Themen zu arbeiten:

  • Leinenführigkeit und Fokus des Hundes unter Ablenkung

  • kontrollierte Begegnungen mit Artgenossen

  • lesen und wahrnehmen können des eigenen Hundes

  • Körpersprache und Signale von Hunden deuten können

Umwelttraining & Gewöhnungsausflüge

CHF 245.00 - 5 Lektionen

Die geführten Ausflüge in der Gruppe eignen sich, um junge oder unsichere Hunde an die Umwelt zu gewöhnen und alle Hunde, die souveräner durch den Alltag gehen möchten.

  • Kennenlernen von unterschiedlichen Umgebungen

  • Entdecken und erleben von neuen Situationen

  • Lernen, sich stets an seinem Menschen zu orientieren und Ruhe zu bewahren

 

Welpenerziehung - Das Fundament für ein glückliches Leben

Mit dem Welpen ist es wie mit einem unbeschriebenen Blatt Papier. Du hast alle Möglichkeiten und es liegt an dir, was du daraus machst. Du bildest ab der ersten Stunde eures gemeinsamen Lebens den Charakter deines Hundes. Es ist nie einfacher als jetzt, dem Hund beizubringen, was man von ihm möchte und was er bitte lassen soll. Es ist auch eine Frage der Fairness gegenüber dem Hund.

Welpenzeit ist Lernzeit

Zeig deinem Welpen ab der ersten Stunde, was er darf und was er nicht darf. Es ist einfach, ihm später mehr Freiheiten zuzugestehen als ihm lästig gewordene Angewohnheiten wieder abzugewöhnen. Ein kleines Bespiel: Bei putzigen Welpen finden es viele Leute noch süss, wenn der Kleine angestürmt kommt, hochspringt und einem freudig begrüsst. Was aber sagen die Leute, wenn dies der ausgewachsene Hund tut? Jetzt ist es vielleicht noch drollig, wenn er mit seinen kleinen Zähnchen in Hände, Arme und Füsse beisst. In ein paar Wochen ist es dann aber nur noch schmerzhaft und lästig. Deshalb ist es fair, dem Hund von Beginn an liebevoll und geduldig zu zeigen, wo die Grenzen sind.

Welpenzeit ist Prägungszeit

Die ersten 16 Lebenswochen sind entscheidend für den Hund. In dieser Zeit sollte er mit allem in Berührung kommen und alles kennenlernen, was später zu seinem Leben und Alltag gehört. Wenn er später viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein wird, dann sollte er bereits in der Welpenzeit oft mit dem Zug und Bus mitgenommen werden. Soll er später mit auf Wanderungen gehen, Bergbahn fahren und auch mal über eine gefährliche Stelle getragen werden, sollte man dies bereits mit dem Welpen üben.

 

Obligatorische Hundeausbildung im Kanton Zürich

Im Kanton Zürich besteht eine Ausbildungspflicht für Hunde der Rassetypenliste I. Wenn du deinen Hund zwischen der 8. und 16. Lebenswoche übernimmst oder mit dem Welpen in diesem Alter in den Kanton Zürich ziest, bis du verpflichtet, eine obligatorische Ausbildung mti dem Welpen zu absolvieren.
Im Kursgeld ist das Ausstellen der Kursbestätigung enthalten, solltest du diese benötigen.

 

Kanton Zürich und Umgebung

+41 (0) 77 526 94 66

©2020 by eDOGcation.ch | Datenschutz | Impressum

Abo-Formular

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube